Sommerliches Vereinsgrillen

Getreu dem Motto “aller guten Dinge sind drei”, luden wir auch dieses Jahr zum Vereinsgrillen auf dem Tempelhofer Feld ein.

Leider präsentierte sich der Morgen grau und regnerisch. Daher stand die Frage im Raum: Lassen wir es stattfinden oder verlegen wir den Treffpunkt. Gegen 12 Uhr sah die Wetteraussicht gut aus, so dass wir beschlossen, es zu wagen.

Die Entscheidung war die Richtige. Der Asphalt war schon trocken und auch der Rasen war fast trocken, als wir uns gegen 14 Uhr trafen.

Neben dem Genießen des reichhaltigen Büfetts wurde gequatscht, Frisbee, Tennis, Boule und Karten gespielt. Natürlich wurde auch die eine oder andere Runde mit Skates gedreht.

Als die unübersehbar schwarze Wand näher kam und das Wetterradar Starkregen voraussagte, packten wir flink alles wieder ein. Trocken nach Hause hat es zwar keiner mehr von uns geschafft, aber die Meinung war einstimmig: Schön war es allemal. UF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.