Berliner Mehrkampfmeisterschaften 2016

Am 18. Juni 2016 fanden die Berliner Mehrkampfmeisterschaften im Schwimmen statt. Wir nahmen mit einer kleinen, aber feinen Mannschaft teil.

Hier sind die Ergebnisse:

Berliner Meister/in:
Annika Decker (weibl. Jugend 16-17 Jahre)…………49,29 Punkte
Jasmina Gnaedig (weibl. Jugend 12-13 Jahre)……….38,67 Punkte
Michelle Mackowski (weibl. Jugend 11 Jahre)……….34,19 Punkte

Vizemeister/in:
Sarah Kachel (weibl. Jugend 11 Jahre)…………….29,06 Punkte
Johanna Hüting (weibl. Jugend 12-13 Jahre)………..31,34 Punkte
Can Igde (männl. Jugend 16-17 Jahre)……………..52,11 Punkte

3. Platz:
Silas Moldenhauer (männl. Jugend 12-13 Jahre)……..28,39 Punkte
Yunus Igde (männl. Jugend 16-17 Jahre)……………48,42 Punkte

BMKM2016

Annika, Can und Yunus haben sich direkt für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften im September qualifiziert. Jasmina muss leider noch etwas zittern, da sie in der B-Qualifikation liegt.

Vielen Dank auch den unermüdlichen Kampfrichtern.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern.

Petra Liebig

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2016

An alle Mitglieder der Schwimmabteilung:

Am Sonntag, den 17. April 2016 findet unsere diesjährige Jahreshauptversammlung der Schwimmabteilung statt, zu der wir Dich/Sie/Euch herzlich einladen möchten.

Ort:
Gaststätte im Gropiusbad
“Wasserfloh”
Lipschitzallee 33
12351 Berlin-Gropiusstadt

Beginn:
11:00 Uhr

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Feststellung der Anwesenheit und Beschlussfähigkeit
3. Berichte der Fachwarte
4. Berichte der Kassenprüfer
5. Aussprache zu den Berichten (TOP 3-4)
6. Entlastung des Abt.-Vorstandes
7. Neuwahlen
8. Anträge
9. Verschiedenes

Anträge sind bis zum 31. März 2016 schriftlich an den Vorstand einzureichen.

Mit freundlichen Grüßen

TSC Berlin 1893 e.V.
Gunnar Liebig
1. Vorsitzender/Schwimmabteilung

Peter Piasek verstorben

Unser langjähriges Ehrenmitglied Peter Piasek ist nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 77 Jahren am 03. Oktober 2015 verstorben.

Peter Piasek

Peter – von seinen Freunden auch liebevoll „Pietze“ genannt – war mit Leib und Seele unserem Verein und dem Sport verbunden. Neben seiner Familie stand das soziale Engagement im Berliner Schwimmsport immer an erster Stelle. Er war langjähriger Landesschwimmwart des Berliner Turn- und Freizeitsport-Bundes, Kampf- und Wertungsrichter, Organisator und Wanderwart im Berliner Dachverband.

Im Jahr 1955 war er Mitbegründer der Schwimmabteilung des TSC Berlin 1893 e.V., in der er als Übungsleiter zunächst die Jugend trainierte.

Ende der 60er Jahre fuhr er mit uns Jugendlichen das erste Mal über den Jahreswechsel nach Hessisch Oldendorf ins Weserbergland. 18 weitere Reisen dorthin sollten folgten. Er organisierte viele weitere tolle Aktivitäten und Reisen für die Jugendlichen.

Irgendwann reichte er den Staffelstab der Jugendarbeit weiter und schmiedete neue Pläne: Mitternachtsschwimmen mit Musik, Wassergymnastik, Organisation der 100-Jahrfeier des TSC Berlin, Durchführung der 100km-Staffel im Schwimmen, Mitorganisation der 50-Jahrfeier der Schwimmabteilung, er bot Wassergymnastik und Chi Gong an und organisierte so manch einen Schwoof, egal ob auf unserem alten Vereinsgelände an der Grenzallee oder auf der Trabrennbahn.

Er organisierte viele Reisen und Veranstaltungen für die Seniorengruppe.
Ihm fiel einfach immer wieder etwas neues ein.

Vielen von Euch ist er bekannt als „der Wahlleiter“ auf unseren Mitgliederversammlungen. Im Frühjahr haben wir ihm noch zu 60 Jahren Mitgliedschaft im Verein gratuliert.

Danke „Pietze“, wir werden Dich nicht vergessen, Danke für all das, was Du für den Berliner Schwimmsport, unserem Verein und für unsere Abteilung geleistet hast.
Wir werden Dich in bester Erinnerung behalten.

Wir sind in Gedanken bei seiner Familie, trauern mit Ihnen und wünschen Ihnen für die kommende schwere Zeit viel Kraft und Zuversicht.

Für die Schwimmabteilung des TSC Berlin 1893 e.V.
Gunnar Liebig