Präventionsmaßnahmen im Sportbetrieb der Turnabteilung

Aufgrund der akuten Gesundheitsgefährdung („Coronavirus“) hat die Turnabteilung kurzfristig folgende Maßnahmen zur Durchführung ihres Sportbetriebs beschlossen:

Alle Übungsleiterinnen und Übungsleiter entscheiden selbständig, ob und wie sie den Übungsbetrieb in der aktuellen Situation gestalten. 

Dazu gehört, ob der Sportbetrieb ganz eingestellt oder unter Auflagen, z. B.  mit vorherigem Händewaschen, stattfindet. Auch können sie jederzeit Teilnehmer der Halle verweisen, wenn diese in ihren Augen einschlägige Symptome zeigen. Natürlich können sie Teilnehmern eine Teilnahme untersagen, wenn diese aus einem Risikogebiet kommen.

Der Vorstand der Turnabteilung appeliert inständig an Euch, dass bei den geringsten Anzeichen einer möglichen Infektion oder bei Rückkehr aus einem Risikogebiet oder nach einem Kontakt zu einer solchen Person, auf eine Teilnahme am Sportbetrieb verzichtet wird.

Ihr schützt damit Menschenleben!

Die Abteilungsleitung